Montag, 4. Januar 2016

Neues Jahr - neues Glück ;)

Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest
und seid gut ins Jahr 2016 gerutscht ;)

Wir haben Silvester zu später Stunde Neujahrshörnchen gemacht
und ich bin total begeistert :)

Paar Tage vorher hatte ich mir bei Amazon den Hörnchenautomat "HA 2082" von Severin gekauft.
Dieser hat unter 30 € gekostet und ich hatte gehofft das er zumindest einigermaßen funktioniert.
Die Bewertungen waren sehr unterschiedlich und das auch bei anderen Eisen in dieser Preisklasse...
Dafür das es aller Voraussicht nach aber nur einmal im Jahr genutzt wird,
wollte ich nicht so viel Geld ausgeben.

Aber ich kann euch dieses tolle Teilchen definitiv weiterempfehlen ;)
Es erfordert ein bisschen Übung um die richtige Temperatur zu finden, 
bei der die Hörnchen gleichmäßig braun werden (hängt wohl auch von dem verwendeten Teig ab)
und das Einrollen auf den Kegel (der im Lieferumfang enthalten ist), 
hat auch nicht beim ersten Mal perfekt geklappt :D

Das Rezept habe ich von hier und die Hörnchen sind geschmacklich wirklich super :)
Dazu erst 500 g weißen Kandiszucker in 750 ml warmen Wasser auflösen.
Ich habe das Ganze bei kleiner Hitze auf dem Herd gemacht und es dauert ein Weilchen.
Danach kommt ein Päckchen Butter (also 250 g) dazu, diese hatte ich direkt geschmolzen (in der Mikrowelle) zugegeben und mit einem Schneebesen unter gerührt.
Dazu noch 15 g Anis und dann wird das ganze zwei Stunden bei Raumtemperatur stehen gelassen,
so dass es langsam abkühlen kann.
Dann werden 500 g  gesiebtes Mehl, zwei Eier und eine Prise Salz verrührt.
Hinzu kommt nach und nach das Zucker-Butterwasser, bis ein dünner Teig entstanden ist.
Ich würde beim nächsten Mal für uns 11 Leute nur die Hälfte des Teiges machen,
da es doch dauert bis fast 50 Hörnchen gebacken sind.
Silvester habe ich also nur die Hälfte des Teiges verwendet und den Rest am nächsten Tag.
Ging super und mittlerweile sind auch alle aufgefuttert :D
Hier noch ein Bild von den Hörnchen ;)
 

Wir wollen das Eisen dann auch im Sommer zusammen mit unser Eismaschine wieder auspacken ;)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen