Dienstag, 17. Mai 2016

Aufbewahrungstipps - Teil 2: Stempelkissen und Nachfüller

 Ich hoffe ihr hattet ein so schönes und entspanntes Wochenende wie ich :)
Heute also zu Teil 2 meiner Aufbewahrungstipps: Stempelkissen und Nachfüller ;)
Hier möchte ich mich jetzt eigentlich etwas kürzer fassen :D

Vorweg: Ich bin der Meinung das es wichtig ist Stempelkissen waagerecht zu lagern
und zumindest bei den SU Stempelkissen habe ich auch schon die Erfahrung gemacht,
das eine senkrechte Lagerung ihnen gar nicht gut bekommt :(
Denn bei unserem Umzug Ende 2014 sind die Stempelkissen 
(obwohl ich dachte ich hätte sie gut verpackt)
in der Umzugskiste nicht nur waagerecht gewesen... 
Und so hatte ich dann nachher beim rausnehmen ausgelaufene Stempelkissen,
oder es waren ungleichmäßige Pfützen auf der Stempelfläche die vorher nicht da waren.

Um die SU Stempelkissen also richtig zu lagern gibt es zum einen die Möglichkeit
den "Color Caddy" von SU zu kaufen, diesen finde ich aber mit 73 €! völlig überteuert.
Oder man bastelt sich seinen Stempelkissenturm ;)
Die Anleitung dazu hatte ich von hier.
Das ganze Graupappe zuschneiden allerdings, war schon echt eine Arbeit für Doofe 
und hat mir auch absolut keinen Spaß gemacht.
Die einzelnen Böden habe ich nicht mehr mit Cardstock bezogen weil ich endlich fertig werden wollte :D
Also habe ich sie wie das Innenleben einfach auch mit schwarzer Acrylfarbe bemalt.
 Um dem Original noch etwas näher zu kommen habe ich den Stempelkissenturm auf einen Drehteller gestellt.


Und wenn ich den heute nochmal bauen würde, dann würde ich die Ablage oben 
auch weg lassen, denn ich brauche die nicht (staubt nur zu^^).

Als der Stempelkissenturm dann leider voll war :D wollte ich eine weniger zeitaufwendige Alternative.
Dazu könnt ihr hier in meinem Beitrag vom letztem Jahr genaueres nachlesen.
Und wenn ihr es noch einfacher haben wollt, 
kann ich euch den Stempelkissenturm aus dem "Ikea Müll" empfehlen :D
Die Anleitung dazu findet ihr hier.
Davon habe ich mir auch noch einen gebaut 
und habe aber zusätzlich an die Seiten einfach noch ein Stück Cardstock geklebt,
so kann man da nicht so rein gucken :D sieht also hübscher aus finde ich.
Der Nachteil bei dieser Variante ist allerdings das in jedes Fach 2 Stempelkissen rein passen,
also eigentlich ist es ja von Vorteil das man mehr Platz hat :D
Aber wenn man das untere Stempelkissen aus dem Fach braucht dann muss man das obere auch raus nehmen.


Ja und meine Stempelkissennachfüller lagere ich nicht oben in dem Stempelkissentum,
sondern die sind nach Farbfamilien sortiert in den Stempelboxen für Holzstempel
die man bei SU separat kaufen kann.
Die Idee dazu ist von Nadine ;)


Damit auch genug zu diesem Thema, bei Fragen meldet euch ;)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen